EARTH FAULT MONITORING

ITEC EARTH FAULT MONITORING ist ein Modul zur Überwachung von 24 Volt Versorgungsleitungen für abgesetzte Systemkomponenten (zum Beispiel Sprechstelle). Gemessen wird der Widerstand beider Leitungen gegenüber dem Schutzleiter (PE).

Entsprechend der einschlägigen Normen wird ein Erdschluss-Fehler detektiert, wenn ein Widerstandes von < 50 kOhm gegen Schutzleiter gemessen wird. Eine Störmeldung erfolgt per Relaiskontakt und wird auf
der Platine mittels LED angezeigt.

  • Openframe Modul zum Einbau in den Systemschrank
  • Einfache Montage, vorbereitet für Schnappschiene 35 mm
  • Alle Anschlüsse an Steckreihenklemmen
  • Sammelstörmeldung an Relais Umschaltkontakt (Fault / OK)
  • Umschaltung auf geringere Empfindlichkeit (10kOhm) per Jumper möglich

Blockschaltbild

Earth Fault Monitoring

Technische Daten

Earth Fault Monitoring
SPANNUNGSVERSORGUNG 24VDC (= die zu überwachende Spannung)
STROMAUFNAHME ca. 100 mA
ANSPRECHSCHWELLE 50 kOhm (10 kOhm wenn JP1 und JP2 geschlossen)
RELAISKONTAKT max. 48 Volt/500 mA
BETRIEBSTEMPERATUR -5°C - +40°C
BAUFORM Openframe Modul für Schaltschrankeinbau
ABMESSUNGEN 75 x 70 x 40 mm (Höhe x Breite x Tiefe)
GEWICHT ca. 110 g
MONTAGE  Schnappschiene 35 mm


Alle Angaben ohne Gewähr. Technische Änderungen vorbehalten.